Wussten Sie, dass während die meisten Teefirmen einen Durchschnitt von 2gm - 2.5gm Tee verpacken Ihre Tasche - wir packen 3gm, um Ihnen viel mehr in einem Premium Dreieck Nylon Tasche. Weil wir Ihnen mehr Tee pro Beutel geben, können Sie den Tee 2-3 mal im Laufe des Tages infundieren und wirklich den Nutzen dieses erstaunlichen Entgiftungstees ernten.


ja, was du beschreibst, ist die 16/8 Variante. Da dies nach dem Einstieg, den man auch mit 14/10 machen kann, die kürzeste Variante des Kurzzeitfastens ist, empfehle ich, in dieser Zeit komplett auf Kalorien zu verzichten. Nun werden ein wenig Gemüsebrühe oder Sojamilch den Effekt sicherlich nicht komplett aufheben, aber gerade am Anfang halte ich es für recht wichtig, sehr konsequent zu sein. Sonst folgt einer Ausnahme schnell die nächste und am Ende bleibt vom eigentlichen Konzept nicht mehr viel übrig. 😉

mit 1.300 kcal am Tag bist du natürlich auch ganz schön deutlich unter deinem Bedarf. Selbst wenn ich jetzt mal eine überwiegend sitzende Tätigkeit, wenig Bewegung in der Freizeit und kaum sportliche Aktivitäten unterstelle, solltest du auf etwa 1.800 kcal kommen, um dein Gewicht zu halten. Das ist natürlich nur ein ganz grober Richtwert, der auch noch stark vom Stoffwechsel abhängt, aber es gibt uns zumindest eine Tendenz, dass du momentan eventuell einfach zu wenig isst.
Allerdings habe ich einen Hang zu Süßigkeiten und dies hat meiner Meinung nach in den letzten Jahren hauptsächlich dazu geführt, dass ich zugenommen habe. Inklusive weniger Bewegung durch den Job. Es ist zwar nicht so tragisch, ich bin 1,54m ‚klein‘ und wiege jetzt 65kg, was zwar vom BMI mit 27 schon leichtes Übergewicht ist, doch mir ist das Abnehmen jetzt erstmal zweitrangig. So richtig dünn war ich noch nie. Es wäre ein sehr schöner Nebeneffekt abzunehmen, mir ist aber erstmal wichtig, dass mein Stoffwechsel wieder in Schwung kommt. Denn das ist etwas, was mich sehr belastet hat. Gerade wenn ich mit meinem Mann mal essen gegangen bin, konnte ich oft nicht richtig schlafen nachts, weil das Essen mir immer noch so schwer im Magen lag, obwohl es manchmal schon Stunden her war. Demnach habe ich immer wieder Einschränkungen beim Essen gemacht und wie bei einer Diät frustet das auf Dauer auch ein wenig. Da kam Dein Buch gerade recht, denn endlich kann ich, ohne immer wieder auf gewisse Dinge zu verzichten, in der Essensphase das essen was ich möchte.
Das geschieht in verschiedene Richtungen. Sie haben die Macht über Ihr Gewicht. Wenn Sie fasten können, dann brauchen Sie keine Diäten und sind unabhängig von der Schlankheitsindustrie. Sie haben die Macht, die Prozesse in Ihrem Körper, Ihrem Geist und Ihrer Seele zu steuern. Fasten ist eine geistige Leistung, die bewusst macht, welche Verantwortung für den eigenen Körper übernommen wurde. Fasten zeigt jedoch auch, dass man der Verantwortung gerecht werden kann, ohne Sklave von äußeren Zwängen zu sein und sich sozusagen „selbst mit dem Schopf aus dem Sumpf zu ziehen“ kann.
ich bin nach wie vor begeistert von der Kurzzeitfasten-Methode. Der Einstieg ist mir überhaupt nicht schwer gefallen, da ich sowieso meistens nicht frühstücke. Ich esse in der Regel abends nach 20 Uhr nichts mehr (manchmal auch früher) und dann erst wieder am nächsten Tag um 12 Uhr. Ich hab auch meistens zwei Tage in der Woche, wo ich abends weg bin und dann die 16 Stunden nicht soooo streng einhalte 😉 Habe aber immerhin seit September jetzt schon 4-5 kg abgenommen (schwankt ein wenig). Vielleicht versuchst du einfach abends früher zu essen und dann noch Wasser oder Tee zu trinken, das sättigt auch ganz gut. Dann musst du am nächsten morgen nicht so lange auf das Essen warten 😉
Wenn der Körper Kilos verliert, schrumpfen die Fettzellen und werden für den späteren Gebrauch gespeichert. Alle Fettzellen wirst du also nie verlieren können. Macht auch Sinn, denn der Körper bereitet sich so vorsichtshalber auf schlechtere Zeiten vor, in denen von den eigenen Fettreserven gezerrt werden muss. Das ist heutzutage natürlich recht unwahrscheinlich, schließlich sind wir keinen Hungersnöten mehr ausgeliefert.
Eigentlich wird der Genuss von Fruchtsäften am Abend nicht empfohlen, weil diese in der Regel einen hohen Zuckergehalt aufweisen. Gegen ein kleines Glas hundertprozentigen Traubensaft ist aber nichts einzuwenden. Die Oregon State University fand heraus, dass die im Traubensaft enthaltene Ellagsäure den Stoffwechsel anregt und bei der Fettverbrennung hilft. Außerdem ist der Saft reich an Antioxidantien, die unsere Körperzellen schützen und die Hautalterung verlangsamen.
×