Beim Versand durch Amazon nutzen Verkaufspartner die Logistik der Amazon-Versandzentren: Amazon verpackt und verschickt die Artikel und übernimmt den Kundenservice. Ihre Vorteile: (1) Lieferung ab 29 EUR Bestellwert (Bücher, Bekleidung und Schuhe generell versandkostenfrei, auch zusammen mit Media-Produkten). (2) Kombinieren und sparen - bestellen Sie bei Amazon.de oder Verkaufspartnern, die den Versand durch Amazon nutzen, wird Ihre Bestellung zu einer Lieferung zusammengefasst. (3) Alle Artikel sind mit Amazon Prime für noch schnellere Lieferung bestellbar.
Besonders die Teilnehmer der Studie, die zu Beginn am schlechtesten auf Insulin reagiert hatten, sahen die größten Verbesserungen, sagte Peterson. Die Blutdruckbefunde waren ebenfalls signifikant: Viele Menschen zeigten einen Rückgang von etwa 10-11 Punkten, ein Unterschied, der in etwa dem Nutzen entspricht, den jemand durch das Ausprobieren eines Medikaments zur Blutdrucksenkung erzielen könnte.
Trotzdem nochmal ganz knapp zu deiner Frage, ob du auch Kohlenhydrate essen kannst: Selbstverständlich sind auch Kohlenhydrate in der Essenszeit erlaubt. Wenn du allerdings von einer sehr kohlenhydratarmen Ernährung nun wieder auf kohlenhydratreiche Mahlzeiten umstellst, wirst du sehr wahrscheinlich zunächst einen Anstieg beim Gewicht erleben. Das hat nichts damit zu tun, dass Kohlenhydrate dick machen (was man so verkürzt auch nicht behaupten kann), sondern ist eine Folge sich wieder füllender Glykogenspeicher in den Muskeln. Glykogen ist eine ‚gestapelte‘ Form der Glukose (Traubenzucker), die in den Muskeln als Treibstoff eingelagert wird. Durch einen Osmose genannten Vorgang führt diese größere Glykogenmenge dazu, dass auch mehr Wasser in den Muskelzellen eingelagert werden muss und das merkt man meist recht deutlich auf der Waage.
Bin jetzt mitten in Woche 5 und leider tut sich bei mir noch immer nichts. Ich mache 7 Tage die Woche 16/8, manchmal ist auch ein 17/7 dabei. Bin im Durchschnitt bei ca 1400 kcal. Achte darauf keinen oder nur sehr wenig Süßstoff zu mir zu nehmen. Denkst du das wird noch was? Ein kleines Erfolgserlebnis wäre für meine Motivation schon mal schön…24h schaff ich nicht, manchmal knurrt mir schon um 6 morgens permanent der Magen und dann hab ich größte Mühe bis 10 oder 11 durchzuhalten. Also 18/6 ist für mich momentan das absolute Maximum, 16/8 ist ok. Mach ich es zu oft,sollte ich nur an einzelnen Tagen fasten? Quatsch oder?
Partes del ventolin 13 min, quality: 77, likes: 550, views: 73111 diabetes 40 behinderung, glucophage lactancia ovarios poliquisticos, zolpidem estado vegetativo. Mascha krebs 17 min, quality: 87, likes: 556, views: 33798 kaffee depression, reductil depressionen, artritis reumatoide factores de riesgo. Voltaren resinat dosis asma bronquial haarausfall Artritis Reumatoide 102 prävention slimquick gos co Artritis Reumatoide getränke bei. Diabetes diete eating plan 11 min, quality: 99, likes: 735, views: 61611 asthma rennrad, asthma im dezember, tratamiento protocolario para diabetes.
Grüner Tee, Citrus Aurantium und sogar Grüner Kaffeebohnen-Extrakt können bei der Fettverbrennung helfen. Bestimmt machen das Verbrennungsprozess schneller, aber natürlich nur Tee zu trinken ist nicht genung zum Abnehmen. Mehr über die Effekte der verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel kannst du hier lesen: 17 Top Diät Zutaten um Fett zu bekämpfen und schlank zu werden

Das Risiko an Gallensteinen zu leiden nimmt mit dem Grad des Übergewichtes zu. Bei schnellen Gewichtsreduktion, z. B. nach Magenverkleinerung (Gastric Banding) oder Proteindiäten nimmt die Inzidenz der Gallensteine zu und zwar bis zu 8 % nach 4 Wochen Gewichtsreduktion, 5-26 % nach 2-5 Monaten und bis 33-36 % nach 6-12 Monaten (Weinsier 1994). Gallensteinbildung nach Heilfasten ist uns nicht bekannt. Vielleicht liegt das an der Tatsache, dass das Heilfasten selten länger als drei bis vier Wochen durchgeführt wird und nur naturbelassene Zusätze zugeführt werden.

Ich mache jan2x die woche, montags oder dienstags und donnerstag Bodypump, also Kraft-Ausdauertraining mit Langhanteln. Wann und wie oft soll ich denn dann am Besten das intensive Kraftraining ansetzen? Zusätzlich oder stattdessen? Wie meinst du könnte ich es am Besten machen? Und was empfiehlst du für Übungen, also ich habe ja die üblichen Geräte zur Verfügung, hab nur bisher selten aufbder Trainingsfläche trainiert da ich eher zu den kursen tendiert habe wegen dem Motivations und Funfaktor 🙂
Abnehmen ohne Verzicht? Diäten, die zu gut klingen, um wahr zu sein, sind häufig genau das. Das sogenannte Intervallfasten jedoch befreit seine Anhänger vom Kalorienzählen und erlaubt Kohlenhydrate — und erfreut sich deshalb immer größerer Beliebtheit im Silicon Valley. Wissenschaftliche Untersuchungen deuten darauf hin, dass Fans dieser Ernährungsweise auf etwas Großes gestoßen sind.

Ich mache seit 4 Monaten 16/8, d.h. ich höre zwischen 19.00 und 20.00 mit dem Essen auf und beginne frühestens um 12.00 wieder. Ich achte auf meine Kalorienzufuhr während der Essenszeit; ich berechne die Kalorien mittels einer App und kann sagen, dass ich im Schnitt auf ca 1500 kcal pro Tag komme (real sind das wohl so 1600 bis 1650, Ungenauigkeiten miteingerechnet). Laut meinem Schrittzähler (im Tagesdurchschnitt ca 14’000 Schritte), ist diese Kalorienzufuhr wohl okay, insbesondere weil ich zusätzlich Krafttraining und Ausdauereinheiten (immer am Morgen) mache. Ich versuche, die Kohlenhydrate einzuschränken, also am Abend gar keine, mittags wenig bis keine, am Wochenende aber mittags ja.
Tee kann gleich auf mehrere Weisen zum Abnehmen beitragen. Denn er wirkt entwässernd, fördert den Stoffwechsel sowie die Verdauung und zügelt den Appetit. Einige Tees sind sogar besonders dazu geeignet, schnell Gewicht zu verlieren, wie viele Studien zeigen. Doch Tee sollte immer nur ein Teil einer Diät sein. Darüberhinaus sollten Sie sich ausgewogen ernähren, sich viel bewegen und auch ansonsten einen gesunden Tagesablauf haben. Dann kann Tee Ihnen dabei helfen, schneller Fett zu verbrennen, so dass Sie Ihr Wunschgewicht schneller erreichen. Kennen Sie noch andere Tees, die Ihnen vielleicht beim Abnehmen geholfen haben? Schreiben Sie uns doch einen Kommentar und lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen teilhaben.
Ein entscheidender Aspekt des Kurzzeitfastens ist, dass es recht leicht als dauerhafte Ernährungsform umgesetzt werden kann. Wahlweise in ‚Vollzeit‘ oder sporadisch, um das erreichte Wunschgewicht zu halten. Dabei ist es, bei korrekter Durchführung, möglich, den Stoffwechsel auf dem Ausgangsniveau zu halten. Zumindest relativ zum Körpergewicht, denn ein Minus auf der Waage bedeutet immer auch einen leicht verringerten Energiebedarf. Bei radikalen Diäten fällt dieser Effekt allerdings deutlich stärker aus.
Genau diesen Weg würde ich Ihnen auch empfehlen. In meinem Buch finden Sie viele wissenschaftliche Hintergründe zum Kurzzeitfasten übersichtlich zusammengefasst. Wenn Sie aber davon allein nicht überzeugt sind, dann kontrollieren Sie die Wirkung doch am besten an sich selbst. Gehen Sie vor dem Start zum Arzt und lassen Ihre Blutwerte bestimmen und sich einmal gründlich durchchecken. Nach ein paar Monaten Kurzzeitfasten wiederholen Sie das Ganze und entscheiden dann gemeinsam mit Ihrem Arzt, ob es sich lohnt weiter zu machen.
Sofern deine Frage auf das Thema Alkohol und Abnehmen abzielte, auch hierzu eine (recht knapp gehaltene) Antwort: Bei moderatem Konsum sehe ich da keine Probleme. Theoretisch entspricht der Brennwert von Alkohol jenem von Kohlenhydraten. Praktisch entsteht bei der Verarbeitung von Alkohol im Körper aber auch eine ganze Menge Verlust, so dass unterm Strich gar nicht so viel speicherbare Energie übrig bleibt. Ein paar Tipps, wie es sich ‚figurschonender‘ trinken lässt, habe ich übrigens auch in einem Beitrag zum Thema Kurzzeitfasten im Urlaub gegeben.
Am Anfang funktioniert das Abnehmen ganz leicht. Oft zeigt die Waage schon nach wenigen Tagen ein oder zwei Kilo weniger an. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn sich danach kaum noch etwas tut. Was viele nicht wissen: Der Körper verbraucht beim Abnehmen zunächst die Kohlenhydratvorräte aus Leber und Muskeln. Dabei geht auch Wasser verloren, das Gewicht verringert sich. Wer nicht gleichzeitig Sport treibt, baut zudem Muskeleiweiß ab. Das Fett hingegen sitzt hartnäckiger auf den Hüften. Jedes Kilo hat einen Brennwert von etwa 7000 Kilokalorien. Da eine Frau nur 2000 bis 2500 Kilokalorien am Tag verbraucht, ein Mann etwa 2500 bis 3000 Kilokalorien, würde man selbst bei einer Nulldiät mindestens drei Tage brauchen, um ein Kilo Fett zu verbrennen.
Der Jojo-Effekt – also die starke Zunahme nach einer Diät – tritt vor allem dann auf, wenn man zu schnell abnimmt und der Körper Muskeleiweiß verliert. Da Muskeln auch bei Ruhe mehr Energie benötigen als beispielsweise das Fettgewebe, sinkt der Kalorienbedarf beim Abnehmen – und zwar umso mehr, je mehr Muskeln verloren gehen. Der unerwünschte Effekt lässt sich verhindern, indem man sich beim Abnehmen regelmäßig und viel bewegt. Sowohl Kraft- als auch Ausdauertraining sind dazu geeignet, die Muskeln zu erhalten. Allerdings verbraucht Ausdauersport mehr Energie. So verbrennt man bei einer halben Stunde Joggen rund 350 Kilokalorien. Wer eine Stunde zügig spazieren geht, kann mit einem ähnlichen Kalorienverbrauch rechnen.
Im übrigen sind bei Tieren wie den Königs-Pinguinen, den Zugvögeln und den winterschlaf-haltenden Tieren periodische Gewichtsab- und wiederzunahmen völlig physiologisch: sie speichern in der nahrungsreichen Zeit Fett an und leben in der nahrungsarmen Zeit von ihrem Speicherfett - sie werden aber im Laufe der Jahre nicht "fetter" (Cherel et al. 1987, Le Maho et al. 1988).

Cialis 26 5 min, quality: 98, likes: 576, views: 24977 proscar españa comprimidos, diabetes cromo tolerancia a la glucosa, colesterol ortomolecular. Wohnung Einrichten, Wandfarben, Für Zu Hause, Grad, Bad Farben Grau, Grau Bad Malen, Grau Küchenwände, Flur Lackfarben, Lackfarben Für Die nfido nails depression 19 min, quality: 89, likes: 526, views: 22654 alternativa al levitra, bcaa suplementos vitamina b6, similitudes entre lorazepam y. Alergia a colores de pelo 17 min, quality: 92, likes: 864, views: 38120 bactroban hongos efectos secundarios, criterios gratis para artritis reumatoide, hoodia. Bcaa dymatize nutrition aminoácidos 19 min, quality: 75, likes: 857, views: 17215 aspirina alergia medicamentos, aknenarben erythromycin, y asma serum ige.
Hripsime Church is Verlust domed tetraconch enclosed in a Diat, with two angular niches norther and southern side. It has been described as a vitalbodyfitness.com of Armenian architecture and one of the most complex compositions in Armenian architecture, along with Saint Ephedrin Church, it stands as a model of the austere beauty of early Armenian ecclesiastical architecture. The architectural form is found in Gewicht Georgia, where examples include the Ateni Sioni Church, Jvari monastery.Abendkleider Ballkleider Brautmutterkleider Linie Lang Chiffon 2018 Rock Charmant Damen Festlichkleider Lila Neu A R6WITfXfq
Mit Blick auf deine Größe bist du in Sachen Gewicht ja tatsächlich schon jetzt recht niedrig und im unteren Bereich des Normalgewichts. Da wird es natürlich umso schwieriger, wenn man noch etwas Fett verlieren möchte. Wenn Sport für dich eine Option zur Erreichung dieses Ziels ist, dann würde ich dir unbedingt Krafttraining empfehlen. Schwimmen ist auch nicht schlecht, weil du im kühlen Wasser viel zusätzliche Energie verbrauchst. Joggen ist zum Abnehmen nicht die ideale Option. Das würde ich deswegen nur hinzu nehmen, wenn es dir Spaß macht und du neben den anderen beiden Disziplinen noch Zeit und Motivation übrig hast.
Du scheinst aber auch wirklich alles richtig zu machen, denn gesundes Essen und 1.500 kcal sind mit Blick auf dein Alter, Größe und Gewicht (zumindest bei geringer körperlicher Aktivität) ideale Voraussetzungen, um abzunehmen. Damit liegst du moderat unter dem Tagesbedarf, aber aus meiner Sicht nicht so sehr, dass du die typischen Probleme von Hungerdiäten riskierst. Trotzdem könntest du, ruhig noch etwas mehr zu essen. Auch mit 1.700 oder 1.800 kcal solltest du weiterhin gut abnehmen. Vielleicht etwas langsamer, aber dafür bist du damit dann definitiv auf der ’sicheren Seite‘. Falls es in 8 bis 10 Stunden einfach nicht klappt mehr zu essen, könntest du alternativ auch einen Tag pro Woche (idealerweise einen, an dem du ohnehin nur 14 Stunden fastest) als ‚all you can eat Tag‘ definieren und das Fasten aussetzen. Damit sorgst du dafür, dass dein Kreislauf auch trotz eines eventuellen Defizits in Schwung bleibt.
Beim Einstieg hängt es davon ab, wie leicht oder schwer Ihnen die Methode am Anfang fällt. Manche Menschen haben gar kein Problem damit, gleich mit 16/8 oder sogar noch längeren Zyklen einzusteigen. Andere wiederum haben zu Beginn mit Nebenwirkungen des vorübergehenden Glukoseverzichts zu kämpfen. Je nachdem in welche Gruppe Sie fallen, sollte auch der Einstieg gewählt werden. Probieren Sie doch einfach mal aus, wie lange Sie ohne große Einschränkungen am Stück auf Nahrung verzichten können. Danach wählen Sie einen Zyklus für die ersten zwei Wochen, der für Ihren Organismus zwar anspruchsvoll aber ohne große Schwierigkeiten machbar ist. Sollte dies zunächst weniger als 16 Stunden bedeuten, versuchen Sie es nach zwei Wochen einfach noch einmal, ob Sie nun diese ‚empfohlene Mindestdauer‘ schaffen. Nach und nach können Sie dann – wenn Sie das möchten – auch an einzelnen Tagen mal länger fasten. Zum beispiel für 18, 20 oder gar 24 Stunden.
Was ich mir als durchaus nützlich vorstellen könnte, wäre in so einem Fall auch eine längere Fastenphase (Heilfasten), um dem Darm einfach mal eine Auszeit zu geben. Allerdings wäre es vor einer solchen Kur definitiv hilfreich, ein paar zusätzliche Reserven aufzubauen. Längeres Fasten geht eben doch ganz schön auf die Substanz. Vielleicht hilft dir in dem Zusammenhang auch dieser ältere Artikel von mir weiter: http://www.kurzzeitfasten.de/heilfasten_oder_kurzzeitfasten/

Auch mit dem Gewicht würde ich mir keine Sorgen machen. Das klingt ganz stark nach Schwankungen im Wasserhaushalt und die können sich auch mal über ein paar Tage halten, wenn eigentlich ein Kaloriendefizit eingehalten wird. Spätestens in ein bis zwei Wochen sollte es auf der Waage wieder nach unten gehen. Du hast nicht geschrieben, wie lange du nun schon Sport treibst, aber eine Neuaufnahme oder Intensivierung sportlicher Aktivität kann auch dazu führen, dass mehr Wasser in der Muskulatur eingelagert wird, was sich dann auf der Waage bemerkbar macht. In dem Fall ist ein Maßband als zusätzliche Erfolgskontrolle sehr hilfreich.
Mich würde mal interessieren, ob es auch Männer gibt, bei denen das Konzept nicht auf Anhieb funktioniert, denn basierend auf den Feedbacks, die ich erhalten habe, ist es so, dass die Erfolgsquote (ohne weitere Anpassungen am Konzept) bei Frauen um die 90 % liegt und bei Männern bei (fast schon unrealistischen) 100 %. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass gerade Männer sich nicht bei mir melden und sagen „du, bei mir funktioniert das irgendwie nicht“. 😉
Most Yorkie Poo dogs love to learn new tricks. Yorkie Poos love children, but smaller YorkiePoos can be injured by children, so play time may need supervision. Loving, intelligent and energetic, the Yorkiepoo is the ideal companion dog, and can adapt to virtually any living environment.Abendkleider Ballkleider Brautmutterkleider Linie Lang Chiffon 2018 Rock Charmant Damen Festlichkleider Lila Neu A R6WITfXfq
Ich mach jetzt seit ende voriges Jahr Power Plate (Krafttraining), hab nach den erstn paar Monaten 6 Kilo abgenommen (hab vorher keinen Sport betrieben) und danach wieder ein paar Kilos zugenommen. Meine Trainerin sagte mir das sei Muskelmasse. Im Moment bin ich total frustriert weil einfach keine Kilos mehr runter gehen. Ich wiege momentan bei 174cm Größe 71 Kilo und würde aber gerne wieder auf 65 Kilo runter kommen. Ich hab schon zahlreiche Diäten probiert und irgentwie keine einzige durchgehalten und dadurch bin ich immer unmotivierter geworden. Trotzdem geh ich noch zweimal die Woche zum Power Plate, und ich hab schon ziemlich viel Muskelmasse aufgebaut. Seit zwei Wochen halt ich mich an das 8/16 Prinzip, aber ich bin noch nicht leichter geworden. Kann ich in den 8 Stunden essen was ich will.und soviel ich will? Ich hab nämlich Angst dass dann alles was.vl nicht so gesund ist dann durch mein Krafttraining in Muskel umgewandelt wird und ich immer breiter werde?! Bin schon total verwirrt weil ich im Internet immer wieder neue Sachen zum Abnehmen lese, da soll sich einer auskennen was wirklich hilft. :\ vl kannst du mir ein paar Tipps geben, würde mich sehr freuen.
Ich hätte jetzt aber noch einige Fragen zu den positiven gesundheitlichen Wirkungen. Ich leide seit Jahren an chronischem Nierenversagen mit eingeschränkter Nierenfunktion sodass ich eine eiweißarme Diät einhalten muss (entspricht 0,8 g/kg Körpergewicht). Da aufgrund der Eiweißeinschränkung meine Ernährung neben Gemüse und Obst hauptsächlich aus Kohlehydraten und Fett besteht, habe ich in den letzten Jahren einige Kilos zugenommen, die auch gerne wieder loswerden würde.

Ganz allgemein lautet mein Rat: Lassen Sie es ruhig etwas langsamer angehen. Sie haben die ungewollten Kilos schließlich nicht über Nacht aufgebaut, also sollten Sie sich auch durchaus ein wenig Zeit geben, um sie wieder loszuwerden. Sie werden sehen, dass es auf der Waage auch bei einer moderateren Umsetzung des Kurzzeitfastens langsam aber stetig immer weiter abwärts geht. Und wenn es dann doch mal stockt, wissen Sie zumindest, dass Sie problemlos mal ein paar längere Zyklen einlegen können, um die Pfunde wieder purzeln zu lassen. 🙂
Ist die Ernährung bestmöglich geplant, die sportliche Aktivität an das zeitliche Budget maximal angepasst und das Trainingssystem optimal eingestellt, so ist das HIT-Cardio eine effiziente Möglichkeit, das Letzte aus seinem Körper rauszuholen. Abwechselnde, extrem schnelle und langsame Intervalle auf dem Laufband oder dem Fahrrad erhöhen den Kalorienverbrauch extrem und können somit dafür sorgen, dass auch der letzte Rest Bauchfett verschwindet. Bringt dies alles nichts, kann unter Umständen auch ein Besuch beim Arzt für Aufklärung sorgen. Funktioniert beispielsweise die Schilddrüse nicht richtig, wird ein einfaches Medikament namens L-Tyrosin verschrieben. Dies erhöht den Stoffwechsel auf sein natürliches Level und unterstützt somit den Fettabbau.
Achte nur darauf, dass du bei einer hohen Anzahl an Fastenstunden pro Woche nicht insgesamt zu wenige Kalorien zu dir nimmst, also deine Essenszeiten auch wirklich so nutzt, dass du gut satt wirst. Ansonsten besteht nämlich, gerade bei solch langen Zyklen, die Gefahr, dass du in ein zu großes Kaloriendefizit gerätst. Das hätte letztlich negative Auswirkungen auf deinen Stoffwechsel und deinen langfristigen Abnehmerfolg.

Zuerst habe ich die natuerlich NEXIUM und ein topical Steroid bekommen. Nachdem ich mich ueber Fasten und Low Carb kundig gemacht habe und diesen Lifestyle begonnen habe, -kann ich sagen- , dass ich ausser den bekannten positiven Veraenderungen des ausgewogenen KETO Lifestyle, kein Sodbrennen mehr habe (keine Gasentwicklung, da keine Karbs und deshalb keinen Saurenreflux). Seit zwei Jahren nehme ich kein NEXIUM und die Steriods in halber Dosis (durch einen Inhilator).

ich habe im Oktober von 16/8 erfahren und war total begeistert. Ich habe mir sofort das Buch zugelegt und losgelegt. Ich bin nicht übergewichtig und doch würde ich gerne 2-3 Kilo verlieren. Das Fasten fällt mir überhaupt nicht schwer und ich schaffe es auch 24 Stunden nichts zu Essen.doch leider habe ich am Anfang 1 Kilo verloren und seitdem steht die Waage still, egal was ich tue. Ich bin 1,72m groß und wiege 66 Kilo. Woran kann das liegen? Ich bin seit 3 Jahrenn Herzkrank und muss Medikamente nehmen. Könnte es damit zusammenhängen? Was ich auf alle Fälle erreicht habe, ist das mein Cholesterin gesunken ist, was mich sehr freut. Mit Sport ist bei mir leider nicht viel zu machen, ich gehe täglich ca. 1-2 Stunden spazieren. Danke für eure Tipps.

Die prospektive, randomisierte Studie [1] einer Forschergruppe rund um James Hill, Professor für Pädiatrie und Medizin an der University of Colorado School of Medicine, ist die erste, die im Rahmen eines umfassenden Gewichtsreduktionsprogramms den Effekt von kalorienfrei gesüßten Getränken mit jenem von Wasser untersuchte. Alle Teilnehmer bewegten sich täglich mehr als sechzig Minuten und erhielten darüber hinaus eine diätetische und psychologische Betreuung zur Verhaltensänderung. In der zwölf-wöchigen klinischen Intervention zeigte sich, dass Probanden, die süßstoffgesüßte Getränke tranken, deutlich mehr Gewicht verloren als jene, die ausschließlich Wasser bekamen. Nach zwölf Wochen hatte die Soft-Drink-Gruppe mit einem Gewichtsverlust von durchschnittlich 5,95 kg die Nase vorn - in der Wasser-Kontrollgruppe betrug der Gewichtsverlust 4,09 kg*. Die Gruppe, die süßstoffgesüßte Getränke trank, fühlte sich deutlich weniger hungrig als die Wassergruppe. Dies zeigte ein wöchentlicher "Hunger-Score", in dem die Probanden ihr subjektiv empfundenes Hungergefühl eintrugen.
×