Wenn Sie Gewicht verlieren möchten, sollten Sie auf Ihren Stoffwechsel achten. Menschen mit einem langsamen Stoffwechsel haben Schwierigkeiten überschüssiges Fett abzubauen, selbst wenn sie strikt auf die Ernährung achten. Studien haben ergeben, dass Matcha Grüntee den Stoffwechsel beschleunigt und somit den Fettabbau ankurbelt. Die im Tee enthaltenen Catechine (Antioxidantien) verbessern Ihre Stoffwechselrate (2). Sollten Sie zu dem Typus Mensch gehören, der mit relativ wenig Essen viel Gewicht zulegt, könnte eine Tasse Matcha pro Tag womöglich das richtige Rezept dagegen sein.
Tunlichst vermeiden solltest du eigentlich nur Kalorien in der Fastenzeit zu dir zu nehmen. Bei 16/8 sehe ich auch kein besonders hohes Risiko, dass du zu wenig zu dir nimmst. Das würdest du ohnehin merken, da dies mittelfristig auf Stimmung und Wohlbefinden schlägt. Von daher würde ich einfach so weiter machen und – sollte der Erfolg sich nicht relativ zeitnah einstellen – eher mal über gelegentliche Ausweitungen der normalen Fastenzyklen nachdenken.
Ich mache ca. 5x pro Woche Sport (1x ThaiBo mit Kraftausdauertraining, 2x Freeletics und 2x laufen ca. 30km/Woche). Die meisten Sporteinheiten liegen familienbedingt am späten Abend. Gegessen wird gemeinsam davor. Ich lese immer wieder, dass man unbedingt NACH dem Training essen sollte, dann kriege ich aber meine Fastenzyklen (16/8) nicht gut unter….
In 1956, SGO transferred their manufacture of fruit preparations to their German subsidiary company DSF, Deutsch-Schweizerische Früchteverarbeitung GmbH; in 1962, SGO passed the manufacturing to the French firm SIAS, Société Industrielle et Agricole de la Somme. SIAS was taken over by the food production company Agrana in 2004;[8] In 2005, Agrana also took over DSF.[9]

Allerdings hab ich nicht abgenommen. Ich habe wochenlang mal 16, mal 18, oft sogar 20 h gefastet, in der Fastenphase nur Wasser getrunken. Irgendwie habe ich aber noch nicht aufgegeben. Kann das sein, dass ich in der Essphase zu viel oder nur zu viel Kohlenhydrate und Zucker gegessen habe? Ich kann es mir fast nicht anderst erklären. Freue mich auf eine Antwort
Erstmal das Buch ist super geschrieben! Ich hab jetzt gerade erst mit 16/8 angefangen , kann also auch noch nix zu meinem Erfolg sagen. Nur so viel das ich vorher lange Zeit Low Carb gemacht habe und wie schon beschrieben im Buch ist es sehr schwer das wirklich durchzuhalten. Man ist so eingeschränkt wenn man mal eingeladen ist oder einfach mal essen gehen möchte . Zudem kommt noch dazu das ich eine Insulinresistenz habe und dadurch unheimlich schwer gewicht verliere. Musste immer ein Kaloriendefizit + täglich sport machen um abnehmen zu können.
ich wollte mal ein kurzes Feedback nach 6 Wochen Kurzzeitfasten abgeben: Ich habe konsequent die 16/8 Methode durchgezogen und werde das auch weiterhin tun. Das Gute daran: Es fällt mir überhaupt nicht schwer. Die erste Ernährungsumstellung in meinem Leben, von der ich mir vorstellen kann, es über längere Zeit zu machen. Teilweise esse ich immer noch zu viel Süßes und zu viele Kohlenhydrate, aber das zu ändern wird dann der nächste Schritt. Obwohl sich meine sportlichen Aktivitäten in Grenzen hielten, habe ich insgesamt 3,5 kg Gewicht und 8 cm Bauchumfang verloren. Dazu möchte ich anmerken, dass ich mich im Bereich meines Normalgewichtes bewege und da finde ich 3,5 kg schon beachtlich. Positiv finde ich auch, dass es keine Schwankungen mehr gibt. Mein Gewicht bewegt sich kontinuierlich nach unten.
Wenn Sie vor dem Zubettgehen die richtigen Getränke zu sich nehmen, ist Abnehmen im Schlaf durchaus möglich. Vergessen Sie aber nicht, dass diese Strategie allein nicht ausreicht, um schnell sichtbare Erfolge zu erzielen. Ausreichend Bewegung am Tag sowie eine gesunde, kalorienreduzierte Ernährung sind ebenfalls unerlässlich. Sie wissen noch nicht, welcher Weg zum Abnehmen der richtige für Sie ist? Dann wagen Sie sich doch mal an unseren großen Diäten-Check.
×